Diesel

1978 hat Rezo Rosso gemeinsam mit zwei Freunden Diesel, ein neues Modelabel gegründet. Das Logo des Labels zeigt einen Cherokeeindianer. Diesel ist als Modelabel dafür bekannt geworden, nicht einzuhalten, was alle anderen von ihm erwarteten. Diesel kreiert vor allem coole Jeans und trendige Freizeitmode. Anfang der 90iger schafft es Diesel auch am amerikanischen Markt durchzustarten, der Welterfolg folgte. 50 Länder vertreiben heute die Mode des Labels. Die Modebereiche wurden weiter ausgeweitet, Kindermode, Damenmode und Sportkleidung wurden mit aufgenommen. Die Fashion von Diesel wird weltweit als jung, dynamisch und attraktiv betrachtet, dies wurde über die Jahre durch den konsequenten Auftritt und die Werbung, in Besonderem, erwirkt. Pro Jahr werden weltweit 1 Milliarde Euro bewegt. Das Label vertreibt heute nicht nur Mode, auch Accessoires, Schmuck, Brillen, Kosmetik und Schuhe sind ein großer Bestandteil des Erfolgs. Die Mode gibt ihrem Besitzer Lebensfreude und Individualität. Mit dem Jahr 2002 wurde die Marke verändert. Trendig, international interessant und anspruchsvoller wurden die Modelle. Die Jeans sind keine Billigteile mehr, sondern Klassiker von hohem Wert. Neue Stofftrends werden umgesetzt, Denim tritt etwas mehr in den Hintergrund. Kleider und feminine, stylishe Outfits lösen den hohen Anteil an Hosen bei den Damen ab. Das Modelabel Diesel lässt sich auch heute nichts vorschreiben, auch nicht bezüglich Stil und Design. Aber - sie treffen immer den Nerv der Zeit.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7